AUGENBLICK

AUGENBLICK

Eine Klammer auf einem ewigen Weg. Eine Frau. Ein Verlust. Der Tod. Wie lebt man ein leeres Leben? Wie folgt man diesem Weg nach einem unvermeidbaren Verlust?

Es ist ein zerbrechlicher Augenblick unserer menschlichen Existenz. Gewalt, Terrorismus, Krieg, Verluste, viele Verluste, von Verwandten, Freunden, Orte, Objekte, Arbeiten, Kulturen, Länder, Lieben… dennoch leben wir weiter. Aber wie wird dieser Schmerz ertragen? (Oder: Wie gehen wir mit diesem Schmerz um?)

„Augenblick“ ist eine Sekunde (oder ein Moment), um innerlich über die Gebrechlichkeit des Daseins nachzudenken, um mit jenen mitzufühlen, die alles oder einfach etwas verloren haben. Es ist keine Performance, sondern eine Klammer des Gehens.

Augenblick – Pink Valley

Credits

Konzept/Inszenierung/Text: Valeria Germain
Gespielt von: Valeria Germain, Ricardo Guratti
Geige: Katharina Schwärzer
Sounddesign/Dokumentation: Sebastian Höing
Produktionsleitung: Pink Valley

Premieren Datum: Juli 2011
Spielort: Transformance Festival Mica Moca, Berlin
Weitere Aufführungen: September 2016
Sprachen: Deutsch, Spanisch
 

Alle Projekte

ZIVILISIERTE LÄNDERAudiowalk, Performance

EXPERIMENT WITH RADICAL FRAGILITYAudiowalk, Performance

EXPERIMENT WITH RADICAL EMPATHYAudiowalk, Performance

PAÍSES ZIVILISADOSPerformance

D-PROJEKTTheater

WALKING IN THE TRACES OF THE FUTUREPerformance, Intervention

© 2019 Pink Valley - All rights reserved.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.